Was bisher geschah….

Veröffentlicht 14. Dezember 2012 von karimausi

Der letzte Eintrag liegt jetzt auch schon wieder etwas länger zurück. In der Zwischenzeit ist eigentlich nichts herausragendes passiert, über das sich ein einzelner Beitrag rentiert. Von daher schreib ich mal ein bisschen eine aktuellen Stand.
Fangen wir mal mit dem letzten an, die Ballet-Boots. Mittlerweile habe ich sie jetzt schon ein paar Mal in diversen Situationen getragen. Nie besonders lange, so immer maximal um eine halbe Stunde. Melli ist, was das angeht, sehr vorsichtig. Als Fazit dieser Zeiten muss ich sagen, dass ich, so lange ich nicht darauf stehen oder laufen muss, das gar nicht so schlimm finde. Ich hab mal mit ihnen Zeit im Präsentationspranger verbracht oder auf dem Sofa – da merke ich es natürlich, aber es „stört“ mich in keiner Weise. Anders sah es zum Beispiel beim Kochen aus. Beim in ordentlicher graden Haltung am Küchentisch sitzen und schnibbeln, merke ich den Zwang die Füße gestreckt zu halten schon recht stark, beim vor dem Herd stehen oder erst mal dahin kommen…

Das „härteste“ war aber letzte Woche in einer kleinen Session, in der ich mit den Stiefeln an und der Spreizstange zwischen den Füßen in nen Strappado musste. Das ist noch mal was ganz anderes! Ich musste Melli darum bitten, mir nen Bauchgurt umzulegen und den noch mit dem Deckenseil zu verbinden, da ich eigentlich kaum „stehen“ konnte und mehr an den Händen im Deckenseil hing. Als Ausgleich für diese Erleichertung gabs dann allerdings meinen Strafplug für über die komplette Zeit, zustätzlich zum Flogger, dem Verbot unter der Bearbeitung meinerseit mit ihrem Strap-On zu kommen, in den Hintern. Wie ihr mich kennt, hat das mit dem nicht kommen natürlich mal wieder nicht geklappt. Melli meinte, dass sie sich da was einfallen lassen muss, da ja alle bisherigen Versuche mir das „auszutreiben“ nicht gefruchtet haben und sie im Moment erst mal am Ende mit ihrem Latein ist. So hab ich dafür erst mal den Abend nicht auf dem Sofa neben ihr, sondern angekettet, die Hände auf den Rücken gefesselt auf dem Boden in der Ecke und mit Maske auf dem Kopf – ah! doch was neues, was ihr glaube ich noch nicht kennt! – verbracht. Also Maske: Melli hat eine Maske für mich, von der ich, glaube ich, noch nicht erzählt habe. Ist komplett aus Leder, umfasst den Kopf so wie es sich gehört sehr stramm (wird mit ner Schnürung schön fest zusammengezogen), und es gibt einen abschließbaren Lederriemen um den Hals, eine abschließbare Augenmaske, die über „Schlaufen“ an der Maske am Platz gehalten wird, so wie das gleiche noch mal für die Mundöffnung inkusive Penis-Knebel – das Ding ist ganz schön „heftig“, fühlt sich auch ganz anders an als die Latexmaske. Ich mein jetzt nicht vom Material, sondern das Tragegefühl – viel schwerer, viel abgeschotteter, viel eingeschlossener, gerade auch dadurch, dass das alles mit kleinen Schlössern verschießbar ist (was wiederum Melli natürlich auch grundsätzlich nutzt wenn es schon die Möglichkeit gibt).

So habe ich also, eingeschlossen in mich selbst, den kompletten Abend verbringen dürfen, um darüber nachzudenken, wie ich meine Orgasmen unter Kontrolle bekomme. Eingefallen ist mir natürlich nichts. Wie soll das auch gehen. Selbst wenn ich an absolut unschöne Dinge denke und mich komplett aus der Situation innerlich zurückzuziehen versuche… es geht einfach nicht. Dafür, dass mir nichts eingefallen ist, hab ich die Nacht dann auch noch mit KG und Plug verbringen dürfen – große Klasse!

Ein Kommentar zu “Was bisher geschah….

  • Lara
    Donnerstag, 27 Dezember, 2012

    Hey, ich finde dein Tagebuch total spannend. Hoffe hier öfter was lesen zu können! 🙂

    Einen guten Rutsch ins Jahr 2013 für euch beide!

    LG
    Lara
    —————————-
    Kari S
    Freitag, 28 Dezember, 2012

    Dankeschön! Ich muss gerade Teil 1 der Geschehnisse seit vorgestern schreiben, also ja, es gibt bald wieder was neues zu lesen!
    —————————-
    Lara
    Donnerstag, 27 Dezember, 2012

    Jetzt muss ich gerade nochmal frech fragen ob du nicht vlt. Lust hättest mal einen kleinen Gast-/Feature-BDSM-Erfahrungsbericht auf meinem kleinen Fetish & BDSM online Magazin – http://www.LatexDeLuxe.net – zu veröffentlichen? :))

    Love
    Lara xxx
    —————————-
    Kari S
    Freitag, 28 Dezember, 2012

    Sehr gerne Lara. Lass uns mal in g+ austauschen, was du dir so vorstellst.
    LG
    Kari

    Gefällt mir

  • Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s

    Ben Wilder | Lusttagebuch

    Kostenlose erotische Geschichten

    Sex and the Ficki

    Erkenntnisse und Erstaunliches aus der Singlewelt 2.0

    Tomasz Bordemé

    BDSM & Erotik

    Erdenbaer´s Welt

    Nur wenige Menschen sind stark genug, um die Wahrheit zu sagen und die Wahrheit zu hören.

    Whispered Stories - Das Tagebuch einer Sklavin

    BDSM Geschichten aus meinem Leben als Sklavin

    Margaux Navara

    Autorin mit Lust an BDSM

    Analbarbie.

    Meine Lust am Leben!

    bdsm for life :: BDSM Blog

    Werfe einen Blick auf das Spiel zwischen Dominanz, Unterwerfung und Bestrafung.

    breakpoint

    Die geheimen Layer-8-Algorithmen einer Programmierschlampe

    Mrs. Honney van Bunny

    .....ich wünsche..... honigliche Unterhaltung!

    lifeofdevotion68

    Gedanken - Gefühle - Geschichten und alles was mich sonst so bewegt. Wobei die erotischen Geschichten nur noch für Freunde zugänglich sind.

    Blickpunkt - Die Freiheit des Denkens

    Erst, wenn man die Angst vor dem Tod verloren hat, kann man wirklich beginnen zu leben

    Göttin in Schwarz

    Du gehörst mir, und das ist das, was dir am Meisten gefällt

    Die Nühmphe

    Fi©ktive Kurzgeschichten. FSK 18.

    Not so secret Diary of a Woman

    von Sex und Nagellack und viel mehr

    private femdom

    by Morgana

    Inseldiva

    Alles hat seine Zeit im Leben. Mail to: lascotia.blog [at] gmail.com

    Harlekin802

    Es kommt oft anderst wie man plant, doch muss es immer schlecht sein?

    meine Lust und Laune

    Wünschen ist die Freiheit, Erfüllung zu finden..

    Mein Traum vom eigenen Buch

    Der erste Schritt ... und hoffentlich viele danach

    Master Dan

    Das Leben ist zu kurz um kein BDSM zu praktizieren...

    majasdirtylaundry

    Liebe, Sex und andere Katastrophen - FSK 18/ all rights reserved

    Die rosa Welt vom Sub Namens Ruby

    Die Erde, unendliche weiten, dies sind die Abenteuer eines Sub's auf dem Weg in und mit seinem Glück.

    Blossom's Blog

    BDSM, Daddy Dom, Babygirl, litlle girl

    Devote Romantikerin

    Dominanz/submission - Mein Herzstück in BDSM

    Tessas Wort

    Warnung: frei bloggende Femdom

    Talk that shit

    #sex #love #lifestyle

    Knight Owl

    I'd risk the fall, just to know how it feels to fly.

    Die Erzschlampe.

    Meine Lust am Leben !!!

    Eine gute sub ist weder eine Prinzessin, noch ein Roboter.

    Meine Ausbildung zu der Frau, die sich meinem Herrn schenkt, um in der Hingabe an ihn aufzugehen.

    Love hard - liebe heftig

    Ein Blog über BDSM, Sex und die Liebe

    Tarzans Tochter

    Gestern noch in den Windeln schwingt sie heute schon von Liane zu Liane

    Begrabt mich mit dem Gesicht nach unten

    formerly known as: Leben mit nem Sack überm Kopf

    Alles Evolution

    Von der Entwicklung meines Lebens und dem Leben im Allgemeinen

    erotisches

    4 von 5 Zahnärzten empfehlen diese WordPress.com Seite

    urschoepfer

    Huch, ich bin nicht perfekt. Wie ungeschickt von mir. ☺

    Open Minded....

    Meine eigene sexuelle Erweiterung, der Weg...

    P o u r q u o i P a s ?

    Warum nicht ? Alles kann Nichts muss.

    %d Bloggern gefällt das: