Meine Neigungen

Veröffentlicht 28. Oktober 2014 von karimausi

Und da schiebe ich doch glatt noch einen schnellen Beitrag hinterher – ich bin schon wieder über meine Neigungen ausgefragt worden. Eigentlich hab ich ja mal die Human-Sex-Map hier gepostet, aber die ist natürlich nicht so schön übersichtlich zu lesen und auch schon ziemlich veraltet. Bei einer Community gibts aber ne recht schöne Frageseite im Profil, die ich nun einfach mal benutze und noch ein wenig erweitere. Das ist übersichtlich und es gibt natürlich ein paar Blogger und Bloggerinnen bei denen mich die Antworten auch interessieren würden – also wer sich angesprochen fühlt – ich würde mich über einen entsprechenden Beitrag jedenfalls freuen.

Einige der Einträge habe ich weggelassen, einige hinzugefügt – manche sind echt merkwürdig bzw. hab ich vorher noch nie von gehört. Wem noch was einfällt, einfach einen Kommentar drunter schreiben und ich füge es hinzu.  Ich hab erst versucht, dass mit sowas wie „liebe ich“, „schon mal ausprobiert“, „mach ich regelmäßig“ oder „neugierig drauf“ zu Standardisieren und mit aktiv, passiv oder zusehen zu Kategorisieren, aber das passt irgendwie gar nicht (fand ich auch immer schon bei solchen Umfrageseiten irgendwie blöd – zum Einen gibts mehr Einstufungen als „neugierig“, „interessiert“ und „kann ohne nicht leben“ und zum Anderen passt es manchmal einfach so gar nicht). Also ich habs mit nem Bemerkungsfeld versehen und einfach zu jedem Punkt mehr oder weniger was zu geschrieben.

 

Aktion Bemerkung
24 Stunden/7 Tage die Woche totaler Machtaustausch TPE, ein mächtiges Wort – ich lebe es nicht vollständig. Wir haben nicht alle Macht getauscht. Aber wir spielen 24/7.
Analverkehr Liebe ich, wie glaube ich jeder mittlerweile mitbekommen hat. Gehört für mich zum Sex dazu und ist eigentlich ein Muss.
Klinikspiele Da bin ich schon ein bisschen neugierig. Gyn-Stuhl, Zwangsuntersuchungen mit diversen Gerätschaften…… die Vorstellung lässt mein Herz schon ein bisschen höher schlagen.
Atemkontrollspiele Hab ich schon mal ausprobiert und bin gerade dabei einen Beitrag darüber zu schreiben. Ja, schon interessant und durch die Situation auch erregend, aber ich bin noch nicht so ganz schlau darüber, wie gut oder panisch ich es finde. Vom Kopfkino her finde ich es schon sehr geil – auch in Clips die ich mir ab und zu anschaue, aber so ein bisschen Panik überschattet bei mir das Erlebnis dann doch. Ich hasse es einfach keine Luft zu bekommen.
Augenmasken Trage ich regelmäßig und immer gerne – vor allem geschwärzte Kontaktlinsen finde ich total klasse – die lassen sich auch mal gut bei nem Spaziergang unter der Sonnenbrille tragen (und Nachts auch ohne).
Behaarung Bei Frau mag ichs gerne rasiert und glatt, der Mann darf auch gerne behaart sein, nur bitte nicht fellartig. Aber nen Haarfetisch hab ich keinen!
Beherrschung Ich LIEBE es beherrscht zu werden.
Beißen Bleibt beim Liebesspiel nicht aus und finde ich erregend… auch im Vorspiel – besonders so am Nacken oder an dern Ohren knabbern ruft bei mir eine Ganzkörpergänsehaut aus.
Blut Nichts für mich – so nen Tropfen ok wenn ich mich verletze aber bei mehr kann ich schon nicht mehr hinsehen, entsprechend macht mich sowas auch gar überhaupt nicht an.
Bondage (Fesselspiele) MEIN ABSOLUTER OBERFETISCH! In der Lieblingsreihenfolge was die Art der Fesseln an geht, bzw. das Material von „am liebsten“ bis „ist auch noch geil“: Eisen, Leder, Seil.
Brandmarken Früher hätte ich noch „nichts für mich gesagt“, mittlerweile bein ich Neugierig. Ich könnte mir durchaus vorstellen irgendwann eine „Brandmarke“ von Melli zu erhalten.
Brustfolter, Brustklemmen, usw. Neugierig würde es glaube ich am nähsten treffen. Schon oft in Clips gesehen, schon irgendwo in der Vorstellung erregend… mal schauen.
Nippelfolter, Nippelklemmen, usw. Nippelklemmen hasse und liebe ich. Sie sind eines der wenigen Dinge was für mich echt ne richtige Strafe ist (so wie richtige Schläge mit Peitsche oder Rohrstock). Meine Nippel sind ultra empfindlich und das Anlegen und Abnehmen ist die Hölle! Aber der Akt der Strafe ist geil….
Cross-Dressing Nichts für mich
Dacryphilie (Erregung durch Tränen) Das ist sowas, was ich vorher noch nie gehört habe. Ich hab keine Ahnung, also fremde Tränen erregen weniger mich als mein Mitgefühl und eigene Tränen… kommt darauf an würde ich sage, aber wenn dann sind die Tränen ehr eines der Ergebnisse von dem was mich erregt nicht das was mich erregt.
Demütigung Liebe ich bis zu einem gewissen Maße – aber nicht übertreiben!
Denim (Jeansstoff) Ja, Jeansstoff auf nackter Haut wenns der Hintern und im Schritt ist, fühlt sich finde ich schon sehr geil an. Ansonsten finde ich eine sehr eng sitzende Jeans bei Frauen höchst erotisch, was sogar was mit dem Material bzw. den Eigenschaften des Materials (Faltenwurf, etc.) zu tun haben muss, denn bei ner Stoffhose finde ich das, obwohl sich da mehr abzeichnet, weniger erotisch.
Dessous/Spitzenunterwäsche Liebe ich sehr, darf sie aber höchst selten tragen.
Einsperren in einen Käfig/In Gefangenschaft nehmen Jaaaaaaa! Und ich will endlich einen gescheiten Käfig, nicht mehr diese Hundegitterdrahtbox in der ich ab und zu sitze!
Elektrofolter (EMS/TENS-Geräte) Wir haben ein solch gemeines Gerät, was auf durchaus ab und zu zum Einsatz kommt….. geil!
Enthaarung/Rasur Also auf Kopfhaare ab hab ich so gar keine Lust. Ich muss mich zwar auch ständig rasieren (wehe Melli entdeckt Körperbehaarung bei mir) aber das ist ehr lästig als erregend… also doch irgendwo erregend weils lästig ist und sie mich dazu zwingt… ach… das Thema mit dem lieben und hassen ist so schwierig……
Exhibitionismus/Sex in der Öffentlichkeit Nichts für mich, ihr alle kennt ja meine Sicherheitsbedenken – aber in der Fantasie ist das wieder was anderes… wobei man natürlich auch sagen kann, das mein Blog schon eine Art exhibitionistischer Darstellung ist.
Federn Sind bei mir im Kopfkissen und da gehören sie auch hin.
Feinstrumpfhose, Kniestrümpfe, Nylons Mag ich – und ich darf sogar Strumpfhosen tragen, so lange sie Ouvert sind (oder eben halterlose Strümpfe).
Feuerspiele Nichts für mich. Wie bei den Federn gehört das zwar nicht ins Kopfkissen, aber in den Grill oder den Kamin oder zum Lagerfeuer.
Fisting Fisting… Fisting… Fisting… stand mal auf meiner NoGo Liste. Ich kanns nicht sagen. Neugierig? Nein. Hätte ich was dagegen wenn es Melli ausprobieren würde? Keine Ahnung, ich glaube auch nein.
Frischhaltefolie Schon mal ausprobiert, aber so der Burner wars bisher nicht. Da hab ich lieber Latex! *g*
Fussfetischismus Schöne Füße finde ich schon schön zu berühren. Ich „darf“ ja auch öfter die Füße meiner Herrin massieren, aber einer ab geht mir dabei jetzt nicht. Doch so ein schöner Frauenfuß…. Männerfüße sind aber ehr uninteressant.
Gang-Bang Nichts für mich, jedenfalls nicht im Realen. Aber ich gebe zu, dass ich schon ab und an mal die Fantasie habe, dass Melli mich mit nem japanischen Rohrknebel in den Bodenpranger gespannt, oder mich bäuchlings auf den Bock gebunden hat und alle meine guten Internet Freunde und Freundinnen eingeladen hat, die sich nach dem gemeinsamen riesigen Abendessen (bei dem ich zusehen durfte) an mir verlustieren dürfen….
Gegenseitiges Masturbieren Mach ich sehr oft mir Melli *g*
Geruch Kommt auf den Geruch an – ein tolles Parfüm kann mich schon anmachen, genauso wie ich den Geruch meines Partners mag, aber es gibt auch sehr abturnende Gerüchte *lach*
Gummi Gummi ist schon geil – solange es nicht der überm Schwanz ist, den mag ich gar nicht.
Haareziehen Gehört definitiv zum Spiel dazu wenn es ums Überwältigen geht oder Melli mich wo hin haben möchte wo ich nicht hin will. Macht mich durch die Situation auch an.
Halsband/Leine Halsband/Halsreif – ein absolutes MUSS! Ich liebe meinen Halsreif, ich liebe was er bedeutet, ich liebe das reine Gefühl ihn zu tragen und ich liebe die gefühlsmäßige Aussage, die er für mich hat – die „Gefangennahme“ des Bindegliedes zwischen meinem Geist/Willen und meinem Körper – das Umfassen und Festhalten an der für mich verwundbarsten Stelle. Melli erhält für mich durch den Reif die Kontrolle über meinen Körper und er festigt und untermauert ihren „Besitz“. Er zeigt mir stets, das ich ihr bin, zu ihr gehöre. An der Leine und dadurch dem Halsband/Reif geführt zu werden ist total erregend! Ein Halsband zu Tragen ist für mich der Inbegriff des Unterwerfens.
Hand- und Umschnalldildos Ist einfach der best mögliche Ersatz für einen richtigen Schwanz.
Handschellen/Fußfesseln Wir hatten doch schon Bondage – das gehört für mich dazu. EIN MUSS!
High-Heels/Ballet-Boots Es gibt nichts geileres als High-Heels. Ich fühle mich auf ihnen sehr Sexy.
Ballet-Boots sind ebenfalls heiß. Sie haben sowas von Zwang, halten den Fuß in einer unnatürlichen Position – und freiwillig trägt die glaube ich niemand – und auf Zwang stehe ich total.
Kerzenwachs AUA sag ich da nur. Ist eindeutig ne Strafe und somit natürlich auch irgendwo wieder heiß – im wahrsten Sinne des Wortes. *ggg*
Ketten Ketten sind für mich noch ein weiterer Teil vom Bondage. Je stabiler und endgültiger für mich eine Fesselung ist, desto heißer macht sie micht. Einer meiner Träume wäre ja mal ein paar Wochen in zugenieteten Eisen und Ketten zu verbringen….
Keuschheitsgeräte Was soll ich dazu denn sagen, außer, ich trage meinen Keuschheitsgürtel meist so um die 14 bis 16 Stunden am Tag – und es ist manchmal total ätzend und eigentlich immer geil – auch wenns ätzend ist.
Kitzeln Oh nein! Ich bin nahezu überall kitzelig, hat man erst mal bei mir angefangen. Das fällt eindeutig unter Folter! Also wieder so ein Zwischending – ABER: wie bei allen Zwischendingern, die funktionieren nur bis zu einem bestimmten Punkt, ist der überschritten wird aus geil ganz schnell total ätzend – und zwar so ätzend, dass ätzend nicht mehr geil ist.
Klistier/Einlauf Den Einlauf hatte ich nun definitiv schon (hier nachzulesen und es war mehr als nur ein Einlauf, aber dazu kommt ja später noch was). Was ich davon halte steht da auch. Es war schon ein geiles und Anfangs sogar sehr angenehmes Gefühl – und wenn man gefesselt dabei ist…. hmmmmm…. doch, könnte ich mal wieder….
Knebel MEIN ZWEITER ABSOLUTER OBERFETISCH… mehr muss ich dazu glaube ich nichts sagen, außer dass ich jede Art von Knebel liebe!
Kneifen Vor allem in die Brustwarzen äußerst fies und gemein. Da quitscht klein Kari – und das ist definitiv ne Strafe und geil – also Zwischending.
Koprophagie (Kotspiele) nichts für mich
Laktation (Milchspiele) War noch nicht Schwanger, hab noch nicht Milch gegeben und kann dazu also auch nichts sagen. Was ich aber absolut scharf finde ist der sehr bekannte Clip (glaube Insex wars) mit den HuCows an der Melkmaschine. In der Fantasie schon irgendwie geil, die Frage ist wie es im Realen ist – also ausprobieren würde ich schon mal so ne HuCow Sache.
Latex Seit ich mit Melli zusammen bin habe ich Latex lieben gelernt – vorher mochte ich das Material, stand aber selbst mehr auf Lack und Leder.
Leder Wie beim Latex schon bemerkt, find ich klasse – sowohl das selbst tragen als auch wenn es meine Herrin trägt.
Machtaustausch Ich denke das steht schon unter Punkt 1 dieser Liste.
Masken  Vor allem Vollmasken aus Latex sind schon was geiles – mit Mund- und Augenöffnungen, ohne oder mit diversen Mundöffnungsverschlüssen. Wir haben auch ne Deprivation Mask – das ist echt das Hammer-Erlebnis – nicht reden, nicht sehen und fast nicht hören – sehr sehr geil. Man ist nahezu völlig abgeschnitten von der Welt und die eigenen Empfindungen werden noch verstärkt, man erlebt alles was den eigenen Körper an geht intensiver, jeder Außeneinwirkung kommt völlig überraschend… der absolute Wahnsinn finde ich.
Masochismus Ich streite mich noch heute mit mir selbst, ob ich masochistisch bin oder nicht, oder wenn nein, was dann?
Massage Massage… das ist auch wieder so ne komische Frage – wer mag keine Massagen? Oder gehts um die Intimzone? Das finde ich geil, geben und empfangen!
Massenbesamung/Bukkake nichts für mich – in der Fantasie… mit meinen Internetbekannten… ihr wisst was ich sagen will.
Masturbation (Selbstbefriedigung) Oh ja! Großes Kino! Mag ich absolut – zusehen (bei Frauen) und an mir selbst durchführen! Aber ich kann ja nicht mehr und darf es nur selten!! *heul*
Herr(Herrin)/Sklave(Sklavin) Ich bin ganz eindeutig die Sklavin.
Messer- und Nadelspiele Ich falle schon in Ohnmacht, wenn ich die Spritze beim Arzt sehe wenn der mir Blut abnehmen will. Nein, das ist definitiv so gar nicht für mich!
Nehme Heimvideos auf Sicherheitsbedenken!!!!!! Nie im Leben!
NS, Natursekt, Pinkelspiele Das war der zweite Teil vom Einlauf – bis zu einem gewissen Grad ja, wenn darum geht sich anzupinkeln ist bei mir auch vorerst Schluss!
Ohren Ich liebe es an den Ohren geknabbert zu werden, das macht mich total an. Unsexuell gesehen knete ich gerne die Ohren meiner Partner/in. Sehr laaaaaange Geschichte – Fazit: beruhigt mich und ich fühle mich sicher wenn ich das mache.
Ohrfeigen Konnte ich mir am Anfang gar nicht vorstellen – jetzt gehört es mehr oder weniger zum Alltag. Also ich fang mir nicht ständig eine ein, auch nicht jeden Tag, aber so ab und zu bekomm ich schon mal eine verpasst (nicht zu hart, aber schon so, dass ich sie gut spüre). Das ist bei uns ne kleine Strafe geworden – für nen kleines Vergehen, was jetzt nicht gleich den Rohrstock braucht, ein kleines Widerwort zum Beispiel.
Oralverkehr Hatte ich gerade heute und gestern eine kleine Diskussion gleich mit mehreren Personen. Ich mags total. Steh bei Männern drauf, wie sie darauf abfahren und ich liebe es Melli so zu verwöhnen. Ich selbst mag es natürlich auch sehr, wenn sich eine Zunge zwischen meinen Beinen verlustiert. Ich steh aber auch total auf das erzwungene Blasen in Fesseln, noch schöner wenn es mit einem Spider oder Kieferspreizer durchgeführt wird und ich meinen Mund nicht schließen und mich verweigern kann. Es ist mit das ultimative Gefühl des Benutzt-Werdens und das finde ich total geil. Für mich gehört da auch beim Mann der Deepthroat dazu (also Kehlenfick – sein Ding in meinem Hals). Das kickt die Männer noch mal richtig und sie gehen noch mehr ab als beim normalen Blasen – und beim „Benutzen“ ist es noch mal eine Steigerung dieses Gefühls.
Peitschen, Rohrstöcke, Flogger, Paddle, usw. Glaubt mir jemand wenn ich sage, dass ich erst vor drei Jahren meine erste Erfahrung mit nem Rohrstock gemacht habe und mir dabei einen rot-blauen Hintern eingefahren habe, auf dem ich zwei Tage kaum sitzen konnte? War auch Melli – noch während unserer Affaire. Vorher habe ich immer nur auf maximal leichte Haue mit der Hand oder der Gerte bestanden. Mittlerweile nehm ich alles an (und es turnt mich auch an), wenn es eine Strafe ist (ist aber hier auch wieder die Sitauation des Starfens die mich anmacht, nicht das Zuschlagen an sich oder der Schmerz). Einfach mal so, das finde ich hingegen ungerecht.
Penis- und Hodenfolter, Klemmen, usw. Ich hab keinen Penis und auch keine Hoden!!!
Pet/Ponyspiele Pet… ja, ich hab schon Hündchen gespielt, im Körbchen am Fußende des Bettes geschlafen und aus dem Napf getrunken und „gefressen“ (aber kein Hundefutter!!!). Und ich will unbedingt mal Ponyplay ausprobieren! Aber wenn dann richtig. Am liebsten in Latex, mit Bodyharness, Plug mit Schweif dran, Monogloves (die ich liebe), richtiger Trense und am Besten noch so geiles Stiefel mit Hufen unten dran – und dann auf dem Longierplatz mit der Longierpeitsche dazu angetrieben werden ne Stunde meine Runden zu drehen…..
Piercing-Spiele (Löcher in Haut bohren) nichts für mich – wie gesagt, ich hab schon Angst vor ner Nadel und die Piercings die ich habe waren höchste Überwindung!
Piercing/Intimschmuck Mittlerweile könnte ich mir noch Nippelpiercings vorstellen… aber vorerst nur vorstellen…
Plugs Ja, ja, ja, ja!!!!! Bittesehr, sehen sie hier unsere Sammlung von bestimmt 30 Stück! *stolzzeig*
Rimming Da gibts doch auch einen Beitrag zu. Gemacht ja, mittlerweile auch schon ein paar mal mehr, aber so richtig einordnen kann ich das immer noch nicht. Gehört vermutlich auch zu den Zwischendingern.
Rollenspiele Hab ich früher mal gemacht, aber ich bin da ehr fürs natürliche Empfinden als irgendwas zu Spielen.
Sadismus Ich bin gar nicht sadistisch veranlagt.
Schlagen (Spanking) Mittlerweile auch richtig wenns eine Bestrafung ist. Ansonsten nur einfach so, das bringt mir keinen Kick (siehe Peitschen, Rohrstöcke, etc.)
Schmerzen Schmerzen einfach nur so geben mir nichts. Sind sie das Resultat oder passieren sie während einer Bestrafung ist das wieder was anderes. Aber da sind es nicht die Schmerzen die mir den Kick geben, sondern die Macht die jemand über mich hat, mir diese zuzufügen.
Schröpfen (Saugen der Haut) Nichts für mich, das ist doch ehr was Medizinisches, oder? Ich kann mir höchstens so Nippel- oder Klit-Sauger oder so Brustschalensaugdinger vorstellen. Hab ich schon gesehen, aber nicht ausprobiert. Aber ausprobieren würd ich die.
Schuh-/Stiefelspiele (lecken, etc.) Musste ich bisher noch nicht. Würde mich glaube ich auch nicht wirklich anmachen.
Sex während der Periode Nein, dass muss nicht sein (gehöre zu den ich glaube 10 oder 20 Prozent, die durch das Verhütungsstäbchen keine Periode mehr bekommen- ist echt praktisch und ich hab auch keine so völlig emotional verhunzten Tage – aber Melli hat sie und… nein, dass muss wirklich nicht sein).
Sinnesentzug Hatte ich ja schon was bei der Deprivation Mask geschrieben – sehr sehr geil!
Spiele Mit Essen Mit Essen spielt man nicht! Es sei denn ich würde nackt auf dem Tisch liegen und Melli und ihre Gäste die auf mir drapierten Speisen von meinem Körper essen… aber das ist reine Fantasie und da ist glaube ich nicht das Essen für die für mich erotische Ausstrahlung verantwortlich…. Also nein, Essen macht mich mich nicht an und ich würde auch nicht damit Spielen… außer mit Sahne!!!!! *gggg*
Streckbank/Mittelalterliche Geräte Oh Ja! Bei vielen Fantasie und unbedingt mal erleben wollen. Bein Anderen wie Geigen, Pranger, etc. wenig bis viel Erfahrung und das ist alles mega heiß das Zeug!
Erotischer Fotographie Ich sag nur Sicherheitsbedenken, das reicht, oder? Also Nein.
Toys wie Anal-Kugelketten oder Ben-Wa Kugeln Darf in keinem Spielzeugsortiment fehlen!
Toys wie Vibratoren, Dildos, Liebeskugeln, Penisringe usw. Mit Penisringen kann ich zwar nichts anfangen, aber der Rest wird immer gerne eingesetzt.
Transvestitismus Habe ich persönlich kein Verlangen nach.
Versaut miteinander reden Ich rede ehr seltener Versaut, das ist hauptsächlich Mellis Job. Wenn ich versaut rede, gibts meistens gleich eine hinten drauf. Gerhört aber für mich zum Liebesspiel dazu wie die Luft zum Atmen.
Voyeurismus Ich gebe zu, ich bin voyeuristisch veranlagt allerdings nicht heimlich. Ich schaue mir gerne nackte Menschen an (vor allem wenn sie in mein „Beuteschema“ passen) und schaue auch nicht weg, wenn konkretere Spielchen zwischen ihnen stattfinden – sprich ich schaue auch Pornos!
Windelspiele Das ist etwas, zu dem ich später mal was schreiben werde….
Zwangsjacken Dazu hab ich schon einen Beitrag in der Mache. Die habe ich ja dieses Jahr das erste mal so richtig ausprobiert und ja, finde ich absolut erregend und geil, genauso, nein, sogar besser noch als ich es mir vorgestellt hatte.

21 Kommentare zu “Meine Neigungen

  • Hey Karimaus ,
    wenn du mehr über Pet Dog- bzw. Pet Pony-games
    wissen willst , kannst du mich gerne fragen .
    Auch mein Master kennt sich sehr gut aus , auch
    weil er dann da der Herr bzw. der Rittmeister ist .

    Bussi die Susi

    Gefällt mir

  • Hallo Kari,
    ich find die Liste toll und ich mag sowas immer gern ausfüllen. Würde hier nur wahrscheinlich das kleine Kommi-Feld total sprengen. Schade. Oder soll man die Liste bei sich selbst einfügen und dann dort hin verlinken? *grübel*
    Ich mag deine Seite sehr, ich möchte noch mehr hier lesen, hoffe, ich finde bald mal mehr Zeit dafür. 🙂
    liebe Grüsse kitty

    Gefällt 1 Person

    • Hi Kitty,

      ich kann dir die Liste gerne zur Verfügung stellen, so dass du sie bei dir in den Block reinstellen kannst. Danach können wir das ganze dann gerne direkt unter den Beiträgen miteinander Verlinken.

      Zeit brauchst du glaube ich ein bisschen wenn du alles lesen möchtest, wobei es glaube ich noch überschaubar ist.

      LG
      Kari

      Gefällt 1 Person

  • Ich finde es total schön und interessant, was du hier beschreibst. Auch wenn ich so manche Dinge nicht ganz nachvollziehen kann.
    So liebst du Plugs und Anal, aber kein Fisting???????
    Dann frage ich mich natürlich, warum eine Frau, die mit einer Frau verheiratet ist und einen Keuschheitsgürtel trägt noch Verhütungsstäbchen braucht.
    Kannst du mir ja mal per Mail erklären

    Gefällt mir

    • Das mit dem Fisting ist eine ehr mentale Geschichte und vermutlich zumindest Teilweise noch auf meine immer recht großen Männer zurückzuführen. Was ich bei einem Mann liebe, ist, wenn er große kräftige Hände hat. Und meine Männer hatten alle große Kräftige Hände. Aber große kräftige Hände in meinen kleinen Öffnungen…. das passt nicht. Das war mir früher zu viel – und, was noch dazu kommt, so Finger haben Fingernägel…. und die können scharf oder spitzt oder sonst was sein. Ich hab gerne nur Dinge in mir, die dafür ausgelegt sind, mich nicht innerlich zu verletzen. Ich möchte einfach keine „Schuldigung, hab dich ausversehen gekratzt… blutet sogar ein bisschen“ Verletzungen in mir haben. Vermutlich gibt es natürlich wieder mal mehr Verletzte durch Autounfälle als durch Fisting, aber wie gesagt, das ist so ne Kopfsache und ich könnte mich dabei nicht fallen lassen sondern hätte ständig irgendwie Angst. Gut, man könnte auch Latexhandschuhe verwenden…. aber die könnten ja reißen… ach manno… ich hab einfach kein so gutes Gefühl bei dem Gedanken und das blockiert mich in dem Fall. Aber wie gesagt glaube ich, dass Melli mir dieses ungute Gefühl vielleicht nehmen könnte.

      Was das Verhütungsstäbchen an geht – ich brauche es nicht. Aber es ist so wahnsinnig toll, wenn man irgendwie um die Periode herum kommt – kein Rumgeblute, keine Stimmungsschwankungen, keine Schmerzen! Klar, man nimmt Hormone… auch nicht gut… aber hey, scheiß auf die Hormone, wenn dafür ein Teil der unangenehmen Nebenwirkungen eine Frau zu sein, aus bleiben.

      Gefällt mir

  • Hallo Kari,

    Eine sehr schöne Liste hast Du da! Wundervoll geschrieben! Ich werde meiner Sklavin auftragen, auch eine solche Liste anzufertigen …

    Lg Der Glöckner, Meister

    P.S.: Noch was für Deine Lektorin: Bei „Gegenseitiges Masturbieren“ entweder den Satz umbauen, oder das „mir“ durch ein „mit“ ersetzen. Was gibt denn mehr Strafpunke? Ein Rechtschreib- oder ein Grammatikfehler? Genaugenommen ist’s ja ein Grammatikfehler … *fg*

    Gefällt 1 Person

    • Die Liste ist schon öfters kopiert worden – wogegen ich auch gar nichts habe – ich habe sie mir ja auch „zusammenstibitzt“ 🙂

      *lach* Ich hab auch schon überlegt, ob ich nicht gefundene Fehler der Herrin meiner Lektorin melde, aber ich glaube der Beitrag hier war auch noch vor ihrer Zeit. Da habe noch ich selbst Lektoriert! *lach*
      Und nein, alle Fehler geben gleich viel – das ist schon hart genug!

      Gefällt mir

  • Hallo. Würde zu gerne was lesen wollen über Windelspiele. Lebe das schon seit fast 15 Jahren aus. Hatte 2013 einen Mann, den hatte ich in das Thema eingeführt und ihm hat es dann irgend wann wirklich gefallen.

    Seit zwei Jahren lebe ich mit einem Mann zusammen, der Anfangs mich auslachte und nun ist das Thema Windelspiele aus unserer D/S Beziehung nicht mehr wegzudenken.

    Ich selbst bin Tröpfchen Inkontinent, nur in der Nacht.

    Würde mich also freuen darüber mal was zu lesen.

    Gefällt mir

  • Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s

    Lusttagebuch

    In meinem Lusttagebuch geht es - wie der Name schon sagt - um meine erotischen Erlebnisse und Erfahrungen. Lustvolle erotische Geschichte, die ein prickelndes Kribbeln in deinen Schoß zaubern.

    Sex and the Ficki

    Erkenntnisse und Erstaunliches aus der Singlewelt 2.0

    Tomasz Bordemé

    BDSM & Erotik

    Erdenbaer´s Welt

    Nur wenige Menschen sind stark genug, um die Wahrheit zu sagen und die Wahrheit zu hören.

    Whispered Stories - Das Tagebuch einer Sklavin

    BDSM Geschichten aus meinem Leben als Sklavin

    Margaux Navara

    Autorin mit Lust an BDSM

    Analbarbie.

    Meine Lust am Leben!

    bdsm for life :: BDSM Blog

    Werfe einen Blick auf das Spiel zwischen Dominanz, Unterwerfung und Bestrafung.

    breakpoint

    Die geheimen Layer-8-Algorithmen einer Programmierschlampe

    Mrs. Honney van Bunny

    .....ich wünsche..... honigliche Unterhaltung!

    lifeofdevotion68

    Gedanken - Gefühle - Geschichten und alles was mich sonst so bewegt. Wobei die erotischen Geschichten nur noch für Freunde zugänglich sind.

    Blickpunkt - Die Freiheit des Denkens

    Erst, wenn man die Angst vor dem Tod verloren hat, kann man wirklich beginnen zu leben

    Göttin in Schwarz

    Du gehörst mir, und das ist das, was dir am Meisten gefällt

    Die Nühmphe

    Fi©ktive Kurzgeschichten. FSK 18.

    Not so secret Diary of a Woman

    von Sex und Nagellack und viel mehr

    private femdom

    by Morgana

    Inseldiva

    Alles hat seine Zeit im Leben. Mail to: lascotia.blog [at] gmail.com

    Harlekin802

    Es kommt oft anderst wie man plant, doch muss es immer schlecht sein?

    meine Lust und Laune

    Wünschen ist die Freiheit, Erfüllung zu finden..

    Mein Traum vom eigenen Buch

    Der erste Schritt ... und hoffentlich viele danach

    Master Dan

    Das Leben ist zu kurz um kein BDSM zu praktizieren...

    majasdirtylaundry

    Liebe, Sex und andere Katastrophen - FSK 18/ all rights reserved

    Die rosa Welt vom Sub Namens Ruby

    Die Erde, unendliche weiten, dies sind die Abenteuer eines Sub's auf dem Weg in und mit seinem Glück.

    Blossom's Blog

    BDSM, Daddy Dom, Babygirl, litlle girl

    Devote Romantikerin

    Dominanz/submission - Mein Herzstück in BDSM

    Tessas Wort

    Warnung: frei bloggende Femdom

    Talk that shit

    #sex #love #lifestyle

    Knight Owl

    I'd risk the fall, just to know how it feels to fly.

    Die Erzschlampe.

    Meine Lust am Leben !!!

    Eine gute sub ist weder eine Prinzessin, noch ein Roboter.

    Meine Ausbildung zu der Frau, die sich meinem Herrn schenkt, um in der Hingabe an ihn aufzugehen.

    Love hard - liebe heftig

    Ein Blog über BDSM, Sex und die Liebe

    Tarzans Tochter

    Gestern noch in den Windeln schwingt sie heute schon von Liane zu Liane

    Begrabt mich mit dem Gesicht nach unten

    formerly known as: Leben mit nem Sack überm Kopf

    Alles Evolution

    Von der Entwicklung meines Lebens und dem Leben im Allgemeinen

    erotisches

    4 von 5 Zahnärzten empfehlen diese WordPress.com Seite

    urschoepfer

    Huch, ich bin nicht perfekt. Wie ungeschickt von mir. ☺

    Open Minded....

    Meine eigene sexuelle Erweiterung, der Weg...

    P o u r q u o i P a s ?

    Warum nicht ? Alles kann Nichts muss.

    %d Bloggern gefällt das: