Keuschheitsgürtel

Alle Beiträge verschlagwortet mit Keuschheitsgürtel

Ausreden, die man als Keuschheitsgürtelträgerin dringend braucht…

Veröffentlicht 1. Dezember 2016 von karimausi

Ich werde jetzt mal eine neue Art des Beitrages ausprobieren. Rabenhexe hat mich mit ihrem Kommentar im vorherigen Beitrag darauf gebracht. Dazu brauche ich aber eure Mithilfe meiner lieben Leserinnen und Leser, denn jetzt ist mal eure Kreativität gefragt. Wir suchen zusammen die Zehn besten Ausreden. Also erst mal alle in den Kommentaren sammeln, dann übernehme ich die Kontinuierlich hier oben in den Beitrag und zum Schluss machen wir eine Abstimmung über das Ranking und helfen so vielen Betroffenen einfacher mit ihrem Leben zurecht zu kommen….

Also das erste Thema für diese neue Kategorie ist:

Mit welcher genialen Ausrede winde ich mich aus dem fragenden Blick einer Freundin/Freund bei einer Begrüßungsumarmung, meinem wildfremden Tanzpartner/in auf der Tanzfläche oder dem Trainer im Fitnessstudio bei der Anleitung zu einer Übung,  wenn diese/r unter meinem Kleid (T-Shirt, Trainingshose, etc.)  aus Versehen meinen Keuschheitsgürtel und oder Keuschheits-BH ertastet und mich mit großen fragenden Augen anschaut?

Den Platz 3 (damit entfallen Platz 4 und 5) der Ausreden teilen sich:

  • Das ist Smart-Clothing, der nächste heiße Scheiß. Das Teil misst Temperatur, Blutdruck, Bewegung… *Flüstern* und sogar meine sexuelle Erregung. Kann ich mir dann alles auf der App anschauen.
  • Ich hab mir ne Rippe gebrochen – da ist ne neue Art von Stützkorsett.
  • Ich bin Testträgerin für den Sitzkomfort von Unterwäsche bei normal gebauten Frauen und diesmal teste ich für ne Fetischfirma.

Auf Platz 2 hat es geschafft:

  • Ich übe fürs nächste LARP mich an mein Amazonen Outfit zu gewöhnen.

Und die absolut beste Ausrede, die man als Keuschheitsgürtelträgerin braucht ist:

  • Mein Dom hat mir befohlen einen Keuschheitsgrütel zu tragen, weil ich mich sonst ständig selbst befingere! (glaube eh Keiner)

Und damit Ihr wisst, was meine persönliche Lieblingsantwort ist: „Ach, da sind meine Backformen! Mensch, die hatte ich schon überall gesucht!!! Sag mal, kennst du einen guten Optiker?“ Das trifft genau meinen Humor. Danke für diesen herzlichen Lacher, Bettina.


24 Stunden – ein stinknormaler Tag in unserer Beziehung – Teil 3

Veröffentlicht 29. November 2016 von karimausi

16:30

Melli hat mich wieder befreit. Mein Gesicht ist nass, allerdings nicht von meinem Schweiß. Sie nimmt mir Halsreif und Eisen ab und schickt mich zum frisch machen.“Bring Schild und Plug für Deinen Keuschheitsgürtel mit!“, ruft sie mir hinterher. Zum Glück kann sie weder meinen Blick sehen noch das resignierende Schnaufen hören.

Den Rest des Beitrages lesen →

24 Stunden – ein stinknormaler Tag in unserer Beziehung – Teil 2

Veröffentlicht 17. August 2016 von karimausi

Nachdem ich so ein immenses Lob für den ersten Teil eingefahren habe und dermaßen viel positiven Zuspruch bekommen habe, wie schön es war, einmal etwas aus unserem Alltag zu lesen, will ich Euch für Teil 2 nicht all zu lange warten lassen… müsste natürlich wollte heißen. Laut Revision hab ich mit dem Artikel am 2. Juli angefangen und die erste Hälfte geschrieben! Dann kam die Arbeit und der Urlaub… und irgendwie viel Nähe zu Melli und Anna in den letzten Wochen. Wir haben abends wirklich viel gekuschelt und die Zeit, zu der ich sonst Artikel schreibe, ist irgendwie mit anderen Dingen wie in Zeitraffer an mir vorbeigerast. Aber ich will mich ja eigentlich nicht erklären, ihr wisst glaube ich selbst, wie das manchmal eben so ist und Hauptsache, ich habe heute die zweite Hälfte hinbekommen. Also ohne groß herumzuschwafeln… hier kommt die Fortsetzung.

Den Rest des Beitrages lesen →

24 Stunden – ein stinknormaler Tag in unserer Beziehung – Teil 1

Veröffentlicht 20. Juni 2016 von karimausi

Ich bin schon des Öfteren gefragt worden, wie so ein ganz normaler Tag bei mir und in unserer Beziehung aus sieht. Also fern ab von den Highlights, über die ich sonst so schreibe. Wie läuft das bei uns ab? Was muss ich so alles tun? Was muss Anna tun? Lässt sich Melli nur bedienen?
Ich werde versuchen, diese Fragen anhand einer exemplarischen Tagesbeschreibung zu beantworten. Eigentlich hatte ich vor, das an einem Stück zu schreiben, doch es hat sich herausgestellt, dass ich das nicht hinbekomme – es nicht nur stichpunktartig zu beschreiben, ist dann doch länger, als ich es anfänglich gedacht hatte. Also wird auch das ein Mehrteiler. Ich bitte das zu entschuldigen. Es ist auch nicht alles so an einem Tag passiert. Ich würfele einfach mal ein bisschen zusammen, dass so ein Durchschnitt entsteht. Und ich habe in diesem Artikel am Ende von Teil 1 ein Geschehnis von vorletzter Woche eingebaut, das ich einfach unbedingt erzählen möchte, auch wenn es überhaupt nicht alltäglich war.
Ach ja, und für Neuleser: Im Moment sind die Beiträge auf meinem Blog nicht in chronologischer Reihenfolge. Diese Serie hier ist aus dem Jetzt gegriffen, die noch parallel laufende „Besuch“ ist im zweiten Halbjahr 2015 geschehen, ich habe es nur nicht geschafft, zeitnah davon zu berichten. Also nicht drüber wundern, dass wir gerade im letzten Beitrag das erste sexuelle Abenteuer mit Anna haben, sie noch Gast in unserem Haus ist und hier, zwei Wochen später, schon bei uns wohnt und wir ne Dreierbeziehung haben. Zwischen den beiden Erzählungen liegen ungefähr neun Monate.

Den Rest des Beitrages lesen →

Geburtstagswunsch

Veröffentlicht 13. Juli 2015 von karimausi

Nein, nicht meiner. Und am liebsten hätte ich den auch unter den Tisch fallen lassen, aber sowas zählt „leider“ eindeutig zu den Dingen, die ich meiner Herrin weitergeben muss, werden sie an mich heran getragen.

Den Rest des Beitrages lesen →

Umschlag 3 – Teil 2

Veröffentlicht 21. April 2015 von karimausi

Der Halsreif wird mir abgenommen. Ich schließe die Augen und gebe mich der Situation hin, lasse mich fallen, erwarte das Unvermeidliche. Ich höre in der Stille das knatschen von aneinanderreibendem Latex.

Den Rest des Beitrages lesen →

Umschlag 2

Veröffentlicht 9. April 2015 von karimausi

So, der Stress nach meiner Krankheit ist rum, ich habe meine Arbeit aufgeholt und mache jetzt ne Woche Urlaub um mich von all dem ein wenig zu erholen (die Woche ist mittlerweile rum, denn meine Herrin hat sie und das Schreiben meines Artikels mit der Umsetzung von Umschlag 3 sehr hart unterbrochen) und wieder Kräfte zu sammeln. Irgendwie paradox – aber egal. Wichtig ist nur, ich komme nun dazu mal wieder zu schreiben. Umschlag 2 steht ja noch aus…

Den Rest des Beitrages lesen →

EXTREM UNLIMITED EROTIK

SPEZIELL FÜR FRAUEN

Ben Wilder | Lusttagebuch

Erotische Geschichten von Ben Wilder

Sex and the Ficki

Erkenntnisse und Erstaunliches aus der Singlewelt 2.0

Tomasz Bordemé

BDSM & Erotik

Erdenbaer´s Welt

Nur wenige Menschen sind stark genug, um die Wahrheit zu sagen und die Wahrheit zu hören.

Whispered Stories - Das Tagebuch einer Sklavin

BDSM Geschichten aus meinem Leben als Sklavin

Margaux Navara

Autorin mit Lust an BDSM

Analbarbie.

Meine Lust am Leben!

bdsm for life :: BDSM Blog

Werfe einen Blick auf das Spiel zwischen Dominanz, Unterwerfung und Bestrafung.

breakpoint

Ich, mein Leben und der ganze Rest - Die geheimen Layer-8-Algorithmen einer Programmierschlampe

Mrs. Honney van Bunny

.....ich wünsche..... honigliche Unterhaltung!

lifeofdevotion68

Gedanken - Gefühle - Geschichten und alles was mich sonst so bewegt. Wobei die erotischen Geschichten nur noch für Freunde zugänglich sind.

Blickpunkt - Die Freiheit des Denkens

Erst, wenn man die Angst vor dem Tod verloren hat, kann man wirklich beginnen zu leben

Göttin in Schwarz

Du gehörst mir, und das ist das, was dir am Meisten gefällt

Die Nühmphe

Fi©ktive Kurzgeschichten. FSK 18.

Not so secret Diary of a Woman

von Sex und Nagellack und viel mehr

private femdom

by Morgana

Inseldiva

Widerspenstige ZIcke. DIva. Irgendwo auf einer kleinen Insel. Mail to: lascotia.blog [at] gmail.com

Harlekin802

Es kommt oft anderst wie man plant, doch muss es immer schlecht sein?

meine Lust und Laune

Wünschen ist die Freiheit, Erfüllung zu finden..

Mein Traum vom eigenen Buch

Der erste Schritt ... und hoffentlich viele danach

Master Dan Blog, eine endlose Reise durch das BDSM Universum

Das Leben ist zu kurz um kein BDSM zu praktizieren ...

majasdirtylaundry

Liebe, Sex und andere Katastrophen - FSK 18/ all rights reserved

Blossom's Blog

BDSM, Daddy Dom, Babygirl, litlle girl

Tessas Wort

Warnung: frei bloggende Femdom

Talk that shit

#sex #love #lifestyle

Love hard - liebe heftig

Ein Blog über BDSM, Sex und die Liebe

Ein Leben - mit Tarzans Tochter

Gestern noch in den Windeln schwingt sie heute schon von Liane zu Liane

Begrabt mich mit dem Gesicht nach unten

formerly known as: Leben mit nem Sack überm Kopf

Alles Evolution

Von der Entwicklung meines Lebens und dem Leben im Allgemeinen

erotisches

4 von 5 Zahnärzten empfehlen diese WordPress.com Seite

urschoepfer

Huch, ich bin nicht perfekt. Wie ungeschickt von mir. ☺

Open Minded....

Meine eigene sexuelle Erweiterung, der Weg...

P o u r q u o i P a s ?

Warum nicht ? Alles kann Nichts muss.

Annas Welt - Männer, Frauen, Sex und alles andere

Ein Blog über Männer. Über Frauen. Über Sex. Aber hauptsächlich über mich.

Erdbeertal

Die erotische Seite meines Lebens

Sinnigkeiten

Rund ums Sinnliche.

LOVE POISON LOVE

Leben, Liebe, Sex und mehr...der Versuch mich selber besser zu verstehen

Mein wildes Leben

Leben - Lieben - Tanzen

Lebensfilm

Es geht um mein Leben und Beziehungen darin.

glitzerficken

sex. und glitzer

%d Bloggern gefällt das: