Gedanken

Alle Beiträge in der Kategorie Gedanken

Blogparade: Bondage – wieso Bondage?

Veröffentlicht 4. November 2017 von karimausi

Als Erstes eine dickes Danke an einen speziellen Menschen und tollen Autor… er holte mich mit einer kurzen Nachricht aus der „Lethargie“, die mich in den letzten Monaten überfallen hat.
Viel zu viel Arbeit, ausgebrannt, sich nicht für irgendwas anderes aufraffen können, alles andere vor sich herschieben was nicht Job oder meine lieben Frauen sind.
Anfang des Jahres hatten wir mal über eine „Erotik-/SM-Blogparade“ gesprochen – mehrere Blogger/innen schreiben nacheinander zu einem bestimmten Thema. Ist aber völlig im Sande verlaufen. Und nun hat der liebe Tomasz mich gefragt, ob ich dabei bin.
JAAAAA, ich bin es – versteht sich von selbst. Der Druck etwas schreiben zu müssen, hilft mir vielleicht dabei, die Wand, die sich vor mir aufgebaut hat, zu durchbrechen, mir wieder die Freude am Schreiben zurückzubringen. Die war zwar eigentlich nie weg, aber ich konnte mich einfach nicht überwinden, den Kopf noch mal nach Feierabend auszupacken…
Ich hau den Beitrag jetzt auch ohne Korrekturlesen raus – ich „muss“ heute veröffentlichen und hab den Beitrag nun zum zweiten Mal in den letzten Tagen komplett neu geschrieben (völlig unzufrieden mit dem jeweils zu Papier gebrachten Zeilen). Ich hoffe zu verzeihst mir liebste Sabine – auch dass ich so völlig in den letzten Wochen abgetaucht war.

Den Rest des Beitrages lesen →

SoG – die Zweite.

Veröffentlicht 11. Februar 2017 von karimausi

Es wird dringend mal wieder Zeit, mich zu melden. Auch wenn ich schon länger nichts geschrieben habe: alles ist gut. Im Moment habe ich ein wenig gesundheitliche Probleme, die mich ein etwas hemmen. Aber das wird wieder.
Auch wenn ich nicht so viel schreibe, ich lese trotzdem viel und bleibe am Zeitgeschehen. Und seit vorgestern läuft Teil 2 von 50 Shades of Grey. Ich habe, als der erste SoG verfilmte Teil heraus kam, schon mal meine Meinung hier kund getan, mittlerweile sehe ich es aber, nach vielen Diskussionen, ein wenig anders und das möchte ich Euch nich vorenthalten. Außerdem sind in der Zeit auch viele neue Leser hinzugekommen und vielleicht gibt es dadurch auch noch einige neue und interessante Meinungen.

Es ist eine sehr subjektive Sache mit dem Film. Ich tue mit mittlerweile sehr schwer damit, ihn zu „Bewerten“. Am Anfang war ich total dagegen – gerade weil ich persönlich vieles darinnen aus meiner Sicht, wie ich mein BDSM auslebe, nicht für gut befinde (um es mal vorsichtig auszudrücken). Das Problem dabei ist nicht mal, dass ich es so nicht selbst leben wollen würde, auch und gerade nicht mit so einem Partner (mein Lieblingsbuch in dem Bereich verstößt gegen so viel „Regeln“ die, ich glaube, auch bei nahezu jedem ein absolutes NoGo wären), es ist vielmehr der Anspruch, jedenfalls interpretiere ich den da hinein, nach dem ich einige Interviews mit der Schreiberin gelesen habe, dass es eine „authentische“ Geschichte sein soll – also nach dem Motto „Ich habe viel Recherchiert und so ist das alles“.
Aber es ist nichts Anderes als ein modernes Märchen und in meinen Augen so geschrieben und verfilmt, dass es sich am Besten verkauft – Aschenputtel mit hartem Sex.
Man darf es vielleicht einfach nur von diesem Sichtpunkt aus sehen und nicht anfangen es mit dem eigenen Ausleben, den eigenen Werten zu vergleichen – ich sags mal mit Mittermeiers Worten: „Der Film heißt auch auf der Flucht und nicht Gekriegt nach 5 Minuten“.
Auf alle Fälle haben sich durch den Film Einige angefangen für das Thema zu interessieren – bestimmt nicht, weil er psychisch gestört ist oder sie Naiv – aber es spielt eigentlich auch keine Rolle warum. Hauptsache sie Informieren sich danach, wie Unterschiedlich, wie Einzigartig jede BDSM Beziehung ist und wie toll es sein kann, diese variantenreichen Neigungen auszuleben.

 

DS ein Spiel?

Veröffentlicht 19. August 2016 von karimausi

Gerade ist mir in FB eine Diskussion unter gekommen, bei der ich erst dachte, schreibst du was, oder lässt du es. Der Fragestellerin ging es darum, ob DS ein Spiel ist oder nicht. Eigentlich waren alle Antworten, wie zu erwarten, gleich „Natürlich nicht – das ist eine Lebenseinstellung“.

Doch als ich einen Kommentar las: „Es ist wie ein Tanz – ein Tango“, musste ich doch in die Tasten hauen. Zum Einen, weil ich diese Beschreibung so dermaßen passend fand und… na ja, es hat mich einfach in den Fingern gekribbelt. Was dabei herausgekommen ist, ist wiederum etwas, von dem ich denke, das es in meinen Blog gehört, denn es definiert für mich das Wort „Spiel“. Und das verwende ich nun wirklich öfters mal in diesem Zusammenhang in meinen Zeilen.

Ich finde den Kommentar mit dem Tango sehr gut. Was ist DS? Ein Bewegen umeinander, miteinander, ein Führen und Folgen – ein Tanz. Wenn man nun die Definition von „Spiel“ nimmt, dann wird man eine Überraschung erleben (ich zitiere Wikipedia):

Spiel (von althochdeutsch: spil für „Tanzbewegung“).

Die Frage ist also eher, wie definiere ich für mich Spiel, was verbinde ich selbst mit dem Wort Spiel. Weiter in der Definition:

„…ist eine Tätigkeitsform, Spielen eine Tätigkeit, die zum Vergnügen, zur Entspannung, allein aus Freude an ihrer Ausübung…“

Gut, also ich bin glücklich, wenn ich DS auslebe. Für mich steht kein Zwang dahinter, irgendetwas damit zu erreichen. Ich lebe es rein aus Freude daran aus. Trifft das nicht die Definition von „Spiel“?

Es geht nicht darum, Theater zu spielen. Vielleicht verbinden viele genau das damit und denken, wenn sie spielen lesen zwangsläufig, wer spielt, spielt nur eine Rolle. Aber die Rolle kommt vom Wort „Theater“, nicht vom Wort „Spiel“.

Oder ist es, dass man denkt, ein Spiel kann nicht ernst(haft) sein? Es gibt glaube ich genug Leute, die mit Spielen ihren Lebensunterhalt verdienen – für die ist das garantiert eine ernsthafte Sache. Auch sind an Spielen schon Freundschaften zerbrochen und deswegen Morde geschehen. Für diese Menschen ist oder war es garantiert auch eine ernste Angelegenheit.

Ich sage und schreibe oft „in unserem Spiel“ und meine damit unsere DS Beziehung. Für mich bedeutet Spiel weder aufgesetzt, Rolle oder unernst. Für mich bedeutet Spiel Freude an dem, was ich lebe.

Wie seht Ihr das?

Liebster Award

Veröffentlicht 22. Juni 2015 von karimausi

Seit langer Zeit habe ich mal wieder ein Stöckchen, diesmal von Master Dan, zugeworfen bekommen. Das schieb ich mal zwischenrein – also zwischen die 5 Beiträge, die gerade in meiner Schreibwarteschlange stehen (da ist auch ein Geburtstagsgeschenk dabei – ist nicht vergessen, nur noch nicht fertig geschrieben).

Den Rest des Beitrages lesen →

Domme „härter“ als Dom?

Veröffentlicht 26. Mai 2015 von karimausi

Ich habe gerade einen Artikel bei „private femdom“ gelesen und einen Kommentar dazu abgegeben – im Nachhinein habe ich mir gedacht, dass das auch ein ganz guter Blogeintrag gewesen wäre – vor allem, weil mich die Meinung meiner Leserinnen und Leser interessiert. Von daher werde ich ihn hier einfach noch mal posten.

Den Rest des Beitrages lesen →

50 Shades of Grey

Veröffentlicht 23. Februar 2015 von karimausi

So, ich habe mir den Film nun auch angeschaut – und ich war Überrascht. Positiv. Ja, ich gebe es zu – er hat mir gefallen. Es war jetzt nicht so, dass ich raus bin und mir gedacht habe – boa war der geil – aber… na ja, geil war ich danach schon.

Den Rest des Beitrages lesen →

Anna und Rene, geht da mehr?

Veröffentlicht 22. Oktober 2014 von karimausi

Ich hab mittlerweile 4 Beiträge auf Entwurf stehen und komme die ganze Zeit nicht dazu, wenigstens einen davon mal fertig zu schreiben. Und jetzt wollte ich nur mal schnell einen Kommentar von Susi beantworten – der dann vom Kommentarfeld in die Kommentare auf der FAQ Seite gewandert ist, vor dem Abschicken dann direkt in die FAQ Seite und bevor ich die gespeichert habe in einen eigenen Beitrag, denn ich denke die Antwort ist etwas umfassender als ein kurzer FAQ-Vermerk.

Den Rest des Beitrages lesen →

EXTREM UNLIMITED EROTIK

SPEZIELL FÜR FRAUEN

Ben Wilder | Lusttagebuch

Erotische Geschichten von Ben Wilder

Sex and the Ficki

Erkenntnisse und Erstaunliches aus der Singlewelt 2.0

Tomasz Bordemé

BDSM & Erotik

Erdenbaer´s Welt

Nur wenige Menschen sind stark genug, um die Wahrheit zu sagen und die Wahrheit zu hören.

Whispered Stories - Das Tagebuch einer Sklavin

BDSM Geschichten aus meinem Leben als Sklavin

Margaux Navara

Autorin mit Lust an BDSM

Analbarbie.

Meine Lust am Leben!

bdsm for life :: BDSM Blog

Werfe einen Blick auf das Spiel zwischen Dominanz, Unterwerfung und Bestrafung.

breakpoint

Ich, mein Leben und der ganze Rest - Die geheimen Layer-8-Algorithmen einer Programmierschlampe

Mrs. Honney van Bunny

.....ich wünsche..... honigliche Unterhaltung!

lifeofdevotion68

Gedanken - Gefühle - Geschichten und alles was mich sonst so bewegt. Wobei die erotischen Geschichten nur noch für Freunde zugänglich sind.

Blickpunkt - Die Freiheit des Denkens

Erst, wenn man die Angst vor dem Tod verloren hat, kann man wirklich beginnen zu leben

Göttin in Schwarz

Du gehörst mir, und das ist das, was dir am Meisten gefällt

Die Nühmphe

Fi©ktive Kurzgeschichten. FSK 18.

Not so secret Diary of a Woman

von Sex und Nagellack und viel mehr

private femdom

by Morgana

Inseldiva

Widerspenstige ZIcke. DIva. Irgendwo auf einer kleinen Insel. Mail to: lascotia.blog [at] gmail.com

Harlekin802

Es kommt oft anderst wie man plant, doch muss es immer schlecht sein?

meine Lust und Laune

Wünschen ist die Freiheit, Erfüllung zu finden..

Mein Traum vom eigenen Buch

Der erste Schritt ... und hoffentlich viele danach

Master Dan Blog, eine endlose Reise durch das BDSM Universum

Das Leben ist zu kurz um kein BDSM zu praktizieren ...

majasdirtylaundry

Liebe, Sex und andere Katastrophen - FSK 18/ all rights reserved

Blossom's Blog

BDSM, Daddy Dom, Babygirl, litlle girl

Tessas Wort

Warnung: frei bloggende Femdom

Talk that shit

#sex #love #lifestyle

Love hard - liebe heftig

Ein Blog über BDSM, Sex und die Liebe

Ein Leben - mit Tarzans Tochter

Gestern noch in den Windeln schwingt sie heute schon von Liane zu Liane

Begrabt mich mit dem Gesicht nach unten

formerly known as: Leben mit nem Sack überm Kopf

Alles Evolution

Von der Entwicklung meines Lebens und dem Leben im Allgemeinen

erotisches

4 von 5 Zahnärzten empfehlen diese WordPress.com Seite

urschoepfer

Huch, ich bin nicht perfekt. Wie ungeschickt von mir. ☺

Open Minded....

Meine eigene sexuelle Erweiterung, der Weg...

P o u r q u o i P a s ?

Warum nicht ? Alles kann Nichts muss.

Annas Welt - Männer, Frauen, Sex und alles andere

Ein Blog über Männer. Über Frauen. Über Sex. Aber hauptsächlich über mich.

Erdbeertal

Die erotische Seite meines Lebens

Sinnigkeiten

Rund ums Sinnliche.

LOVE POISON LOVE

Leben, Liebe, Sex und mehr...der Versuch mich selber besser zu verstehen

Mein wildes Leben

Leben - Lieben - Tanzen

Lebensfilm

Es geht um mein Leben und Beziehungen darin.

glitzerficken

sex. und glitzer

%d Bloggern gefällt das: